Queernect

Queernect steht für Vernetzung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen im LGBTIQ* Bereich in Sachsen-Anhalts und Thüringen.

Das Projekt bietet jungen Queers eine Plattform in Form eines Safespace sich mit anderen Queers über ein Wochenende zu treffen, vernetzen und kennenzulernen.

Zudem bieten wir im Rahmen des Wochenendes auch immer die Möglichkeit an themenbezogenen Workshops zu besuchen. Die Themen richten sich nach euren Interessen. 

Vor Allem soll viel Spaß das Wochenende begleiten.

Bisherige Queernects:

2018:

DJH Dessau zum Thema Coming-out

2019:

DJH Dessau zum Thema psychologische Problemlagen bei LSBTIQ* und Suchterkrankungen

DJH Falkenstein/Harz zum Thema Intersektionalität

Möchtest Du auch dabei sein? Dann komm doch vom 27.03.- 29.03.2020 mit nach Naumburg, diesmal unter dem Thema Migration/ Flucht und Queer. Anmelden kannst Du dich hier unten!

Ablaufplan:

Freitag: 

  • Ankommen, Kennen lernen und Zimmer beziehen
  • Abendessen
  • Kennenlernabend  

Samstag:

  • Frühstück
  • Input 1
  • Mittagessen mit Verdauungspause
  • Input 2
  • gemeinsame Erkundung der Umgebung
  • gemeinsames Abendessen und Abendausklang

Sonntag:

  • Besprechung der Inputs
  • Auswertung des Wochenendes
  • Verabschiedung

Der Input 1 wird von unserem Jugendbildungsreferenten gestaltet und gibt einen theoretischen Einblick in das Gebiet. Damit verbunden sind die Umstände queerer Personen in verschiedenen Teilen der Welt sowie die Routen und den Beitrag den wir leisten können.

Der Input 2 wird von einer erfahrenen Person in der queeren Geflüchtetenberatung übernommen. 

Der Teilnahmebeitrag beträgt 15€.

Anmeldestopp! Diese Veranstaltung ist ausgebucht.

Im Juli 2020 kannst du eine ganze Woche (wahrscheinlich in Berlin) mit dabei sein, denn wir werden 10 Jahre und dies wollen wir mit Euch feiern.

Diese Veranstaltung wird durch das Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration des Landes Sachsen-Anhalt gefördert

Nächste Termine

Mai
25
Mo
JuLeiCa Grundschulung
Mai 25 um 10:00 – Mai 29 um 14:00 Jugendherberge Wittenberg
JuLeiCa Grundschulung @ Jugendherberge Wittenberg

JuLeiCa- Die brauch ich!

Vom 25.-29.05.2020 findet in der Jugendherberge in Wittenberg eine Jugendleiter*innen- Grundschulung statt und ihr könnt dabei sein.

Die JuLeiCa ist ein anerkannter Nachweis über die Befähigung von jungen Menschen, die Freizeiten teamen, Jugendgruppen leiten oder als Multiplikator*innen tätig sein möchten.

In unserer JuLeica wirst du fit gemacht. Wir vermitteln euch die Kenntnisse über die pädagogische Arbeit mit jungen Menschen, zeigen euch auf, wie Gruppen agieren. Ihr lernt viel über Fördermittelakquise, weil es immer wichtig ist, zu wissen, wie man Projekte finanzieren kann. Zudem geben wir Euch eine Menge an methodischen Dingen mit, die für eure Tätigkeit enorm wichig ist. Vergessen darf man aber auch nicht die rechtlichen Rahmenbedingung, die man beachten muss.

Ganz nebenbei erfahrt ihr noch sehr viel über sexuelle und geschlechtliche Vielfalt, wie man Projekte ins Leben ruft, die alle einbeziehen und was man beachten sollte. Wir klären Fragen, wie: ” Wir teile ich Zimmer auf, ohne jemanden vor den Kopf zu stoßen?”, “Wie wichtig ist die Frage nach dem Pronomen?”, ” Was kann ich vorab schon tun, damit es klare Regeln im Umgang mit Menschen gibt, so dass niemand diskiminiert wird?”. Dies sind nur ein paar Fragen die wir klären.

Also sei dabei und werden Jugendleiter*in!

Wichtige Info´s:

Der Teilnahmebeitrag beträgt 50€, dieser umfasst Vollpension.

Teilnehmen können alle Menschen ab 15 Jahren und egal aus welchem Bundesland.

Fahrtkosten können nach vorheriger Absprache, für Teilnehmer*innen aus Sachsen-Anhalt, anteilig erstattet werden.

Wichtig ist, dass zur Ausstellung einer JuLeiCa, die Teilnahme an allen Schulungstagen Voraussetzung ist und der Nachweise über einen Erste-Hilfe-Lehrgang wichtig ist.

Nutzt zur Anmeldung  das Formular auf folgender Seite: https://lambda-mdl.de/angebote/juleica/

 

 

Diese Veranstaltung wird das Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration des Landes Sachsen-Anhalt gefördert

Social media

Du findest uns auf den verschiedenen Social Media Plattformen. Nutze einfach die Button und gelange zu unseren Auftritten!

Newsletter

Gemeinsam mehr